Suchmaschinen­optimierung, SEO, Google & Co
Darum.

Wenn Sie als Unternehmer Kunden und Umsatz außerhalb Ihres persönlichen Netzwerkes oder Empfehlungsmarketings akquirieren möchten, ist ein gutes Suchmaschinenranking für Sie erfolgsentscheidend und kann Ihren Umsatz erheblich steigern.

Suchmaschine Nr. 1: Google

Was früher der Blick in die Gelben Seiten war, ist heute die Eingabe in eine Suchmaschine. Gehen Sie einfach von sich selbst aus: Was machen Sie denn, wenn Sie beruflich oder privat auf der Suche nach einer bestimmten Dienstleistung, einem bestimmten Produkt oder besonderem Know-how sind? Schnell mal nachsehen, wo Sie in Göttingen einen guten Wanderschuh bekommen, wer Erfahrungen im Ladenbau hat, Ausschau halten nach dem Maler, der das Wohnzimmer tapezieren könnte. Die Suchmaschine hat immer einen Tipp. In Deutschland und auch weltweit ist Google mit einem Marktanteil von mehr als 90 % die unangefochtene Nummer 1 unter den Suchmaschinen vor dem weit abgeschlagenen Rest: Bing, Yahoo …

Top-Platzierung für Ihre Webseite

Generell gilt: Je mehr Treffer die Suche zu einem Begriff ergibt, desto schwieriger ist es auch, mit einer Webseite zu diesem Begriff ganz oben gelistet zu werden. Zudem gibt es Branchen, in denen die erste Ergebnisseite nahezu vollständig mit Google AdWords-Anzeigen und nationalen Portalen belegt ist.
In vielen Branchen kann aber der lokale Bezug helfen. Selbst wer in Göttingen per Suchmaschine einen „Maler“ sucht, ohne „Göttingen“ in der Suchanfrage ausdrücklich zu erwähnen, sucht in aller Regel eigentlich einen Maler in Göttingen oder zumindest in der Region – und nicht den national größten Maler 400 Kilometer entfernt. Und das weiß auch Google. Unter Umständen können so auch kleine Unternehmen die großen Platzhirsche im konkreten Suchergebnis auf hintere Plätze verweisen.
Vielleicht besetzen Sie auch eine Nische mit einem besonderen Produkt, einer besonderen Dienstleistung, die nicht jeder hat? Weniger Konkurrenz erhöht natürlich die Chance auf eine gute Platzierung.
Um es aber auch ganz klar zu sagen: Nicht für jedes Unternehmen und jede Dienstleistung ist es in jeder Stadt mit vertretbarem finanziellem Aufwand möglich, mit seiner Webseite auf die allerersten Plätze zu kommen. Und das ist auch längst nicht für jede Unternehmenswebseite nötig, weil Sie sich längst einen so guten Ruf erarbeitet haben, dass man im Netz ganz gezielt nach Ihrem Unternehmensnahmen sucht.
Finden wir doch einfach bei einem Gespräch in unserer Werbeagentur in Göttingen heraus, was geht.

Nur Top-Platzierungen werden geklickt

Wir nehmen also an, Sie geben eine Suchanfrage bei Google ein. Jede dritte Suchanfrage ist übrigens eine lokale Suche, also z. B. „Wanderschuh Göttingen“ oder „Ladenbau in Göttingen“ oder „Tischler in Göttingen“. Die Ergebnisseite baut sich auf und Sie klicken wo? Vielleicht ganz oben in den geschalteten Anzeigen, vielleicht auf einer ersten „echten“ Ergebnisse, aber eben in aller Regel ausschließlich auf der ersten Seite der Suchmaschinenergebnisse. Damit sind Sie in bester Gesellschaft, wie diverse Nutzerstudien belegen. Insbesondere Nutzer, die per Smartphone – auf kleinem Bildschirm – suchen, berücksichtigen nahezu ausschließlich die ersten drei Suchmaschinentreffer. Und erst, wer da nichts Richtiges findet, schaut weiter unten oder sogar auf der zweiten Seite. Aber das ist selten. Weil Google ständig daran arbeitet, seinen Usern die besten Ergebnisse aus dem Netz zu filtern und die dann auch vorn platziert, finden Sie in der Regel auch auf der ersten Ergebnisseite bereits ein für Sie ausreichend gutes Ergebnis. Wobei die Betonung auf „ein für Sie“ gutes Ergebnis liegt. Google kennt Ihre Suchgewohnheiten, Ihre am liebsten besuchten Webseiten und Ihre präferierten Themen – jeder User bekommt also kein neutrales Suchergebnis, sondern sein ganz individuell auf ihn abgestimmtes.

Offpage-Optimierung:

Google My Business – Ihr Firmeneintrag

Ihre Webseite selbst – Onpage- für Suchmaschinen zu optimieren ist sicherlich am wichtigsten für eine Top-Platzierung bei Google. Es hilft aber auch, wenn Ihre Webseite auch außerhalb der eigenen www-Adresse vorkommt, andere gute Webseiten etwa auf Ihre Inhalte und Ihre Webseite verlinken (= Offpage-Optimierung).

Wie das geht? Mit guter Arbeit. Zum Beispiel in Social Media Kampagnen, Posts und Beiträge in Blogs, Verzeichniseinträge (…)
Nicht für alle lohnt sich allerdings dieser Aufwand.

Ganz einfach und wirklich für jedes Unternehmen lohnend ist dagegen ein vollständiger Firmeneintrag bei Google My Business. Hier lassen sich Unternehmensinformationen in der Google-Suche, in Google Maps oder auf Google+ gebündelt aktualisieren.
Für Unternehmen bietet Google My Business viele Vorteile: Im Google-Dienst hinterlegte Informationen, wie zum Beispiel Öffnungszeiten oder Telefonnummern, werden direkt in den Suchergebnissen angezeigt. Nutzer können so schneller alle relevanten Informationen über das Unternehmen herausfinden.

Darüber hinaus wird das Suchergebnis durch einen Karteneintrag aus Google Maps sowie Bewertungen und Bilder angereichert. Wenn vorhanden, können auch auf Google+ gepostete Artikel des eigenen Blogs im Suchergebnis angezeigt werden.

Die attraktive und erweiterte Anzeige spielt Ihre Vorteile besonders deutlich auf mobilen Endgeräten aus. Wird auf einem Smartphone gesucht, füllt der Google-My-Business-Eintrag Ihres Unternehmens gleich den gesamten Bildschirm. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Nutzer auf diesen Link klickt, ist damit extrem hoch.

Unser Angebot

  • Verifizierung der Inhaberschaft des Google+ Eintrages
  • Anlegen des Google-My-Business-Eintrages
  • Bearbeitung von drei Fotos für den Google-My-Business-Eintrag
  • Erstellung einer Unternehmensbeschreibung (max. 750 Zeichen)
  • Überprüfen des erfolgten Eintrages nach mehreren Wochen

Offpage-Optimierung:

Firmeneinträge auf Apple Maps & Bing Maps

Und auch ein Firmeneintrag auf Apple Maps & Bing Maps ist eine relativ einfach umzusetzende Maßnahme im Bereich Offpage-Optimierung Ihrer Webseite.

Google ist mit großem Abstand die wichtigste aller Suchmaschinen, aber nicht die einzige. Damit Ihr Unternehmen in den Karten/Apps von Apple (vor allem für iPADs und iPhones) und Bing (der Suchmaschine vom Microsoft) optimal dargestellt wird, empfehlen wir auch hier einen entsprechenden Karteneintrag.

Sollten Sie darüber hinaus auch einen Firmeneintrag bei Bing Places for Business wünschen, sprechen Sie uns an!

Bessere Such­maschinen­­platzierung erreichen

Wir als Werbeagentur können einiges dafür tun, Ihre Webseite weiter nach oben zu bekommen. SEO, Offpage- und Onpage-Optimierung sind hier die Zauberwörter in schönstem Weblatein. Aber werden wir doch einfach konkreter und fangen am Anfang an. Dafür setzten wir immer noch auf die ganz altmodische Form der Kommunikation und empfehlen das persönliche Gespräch in unserer Werbeagentur in Göttingen oder bei Ihnen. Oder nennen wir es doch einfach Workshop, weil wir in diesem Gespräch mit Ihnen erarbeiten, was und wie viel für Sie und Ihre Webseite überhaupt richtig, sinnvoll und möglich ist.

1. Wo stehen Sie jetzt?

Ermittlung des Status Quo

Wo stehen Sie denn jetzt? Finden wir doch erst einmal heraus, welche Suchmaschinenplatzierung Sie tatsächlich erreichen. Sie selbst bekommen an Ihrem Rechner nämlich längst nicht die Ergebnisliste angezeigt, die ein objektiver Dritter und potentieller Kunde bei Eingabe der gleichen Suchgegriffe sieht.
Eigentlich sind Sie im Web nicht sichtbar, aber der Laden läuft? Sie haben nicht viele Wettbewerber und man findet Sie auch jetzt schon auf der ersten Seit? Sie haben ein tolles Angebot, aber Sie sind auch nach Angabe Ihrer Kunden im Netz einfach nicht findbar?
Schauen wir doch einfach mal. Welche Keywords spielen Sie? Haben Sie Produkte, die es auf Ihrer Webseite überhaupt nicht gibt? Wie sieht Ihre Seite auf dem Handy und dem Tablet aus?

2. Welche Ziele wollen Sie erreichen?

Zielanalyse

Was genau wollen Sie mit Ihrer Webseite erreichen? Ist Ihr Geschäft komplett oder zum Großteil vom Umsatz durch das Internet abhängig? Würden Sie gern einen bestimmten Geschäftszweig, eine bestimmte, für Sie besonders lohnende Dienstleistung mehr nach vorn bringen? Sie brauchen eigentlich „nur“ eine ordentliche und modern aussehende Webseite? An wen wendet sich Ihrer Webseite, wer ist Zielgruppe? Was muss Ihre Webseite eigentlich können? Wollen Sie „nur“ repräsentieren? Direkt verkaufen? Brauchen Sie einen Mix aus beidem?
Natürlich haben Sie Ihr Unternehmen im Griff, aber die wichtigsten Kennzahlen und USPs in einem konzentrierten Workshop in unserer Werbeagentur  in Göttingen oder Ihrem Unternehmen in eine übersichtliche Struktur zu bringen, zahlt sich nach unserer Erfahrung trotzdem immer aus. Nicht nur für Ihre neue Webseite.

3. Was macht die Konkurrenz?

Wettbewerbsanalyse

Werfen wir doch einmal einen genaueren Blick auf den Wettbewerb. Wo stehen die? Und warum? Welche Keywords nutzen die anderen? Vielleicht haben Sie etwas zu bieten, was die Konkurrenz nicht hat. Vielleicht ist Ihre Konkurrenz eine überregionale, nationale oder sogar internationale Kette. Möglicherweise dominieren in Ihrem Geschäftsbereich vor allem Portale die ersten Suchmaschinenplätze. Man kann an vielen Stellschrauben drehen, wenn man nur weiß, wo sie sind. Als Werbeagentur haben wir alle passenden Schraubenzieher.

4. Die entscheidenden Worte …

Keywordanalyse

Damit Ihre Website auch unter den richtigen Suchbegriffen gefunden wird, gilt es zuerst herauszufinden, unter welchen Suchbegriffen und -phrasen Sie die beste Chance auf eine gute Suchmaschinenplatzierung haben. Wir legen mithilfe von Analysetools fest, welche Keywords oder auch ganze Wortkombinationen am besten zu Ihrer Seite und Ihrem Angebot passen und schauen, unter welchem Begriff Sie idealerweise gefunden werden möchten.

Generell gilt: Je mehr Treffer die Suche zu einem Begriff ergibt, desto schwieriger ist es auch, mit einer Webseite zu diesem Begriff ganz oben gelistet zu werden. Der lokale Bezug kann hier aber wiederum helfen. Wer per Suchmaschine einen Maler sucht, sucht in aller Regel auch einen Maler in seiner Stadt oder zumindest in der Region. Und das weiß auch Google, so dass auch kleine Unternehmen in der Suchanfrage die großen Tiere auf hintere Plätze verweisen können.
Wir müssen also zunächst Sie und Ihr Angebot kennenlernen, um zu sehen, ob sich der Aufwand konkret für Ihre Website rechnet. Vielleicht finden wir aber genau Ihre Nische, die Sie leicht für sich erobern können. Oder stellen fest, dass die Konkurrenz nur mit lauwarmem Wasser kocht …

5. Auf den (richtigen) Inhalt kommt es an!

Content ist King – SEO-Texte, SEO-Inhalt

Google lässt sich leider nicht komplett in die Karten schauen und verbessert seine Algorithmen zur Erstellung der Suchmaschinenergebnisse außerdem auch ständig. Trotzdem gibt es Grundsätze, die wir als Werbeagentur beachten, wenn wir eine suchmaschinenoptimierte Website mit Inhalt füllen. Eigentlich kann man sehr leicht auf den Punkt bringen, was Google mag: Qualitativ hochwertigen, relevanten Content. Inhalte, die die User der Seite weiterbringen und den es genau so auch nur auf Ihrer Seite gibt. Abschreiben ist nicht nur keine Lösung, sondern wird von Google abgestraft.
Zusätzlich gibt es ein ganzes Bündel an Maßnahmen: Die richtige Nennung Ihrer Keywords, an der richtigen Stelle, in der richtigen Anzahl, in der richtigen Größe, in guten URLs, gute Überschriften. Interne Verlinkungen, ordentliche Bildernamen und Alternativtexte, Seitenbeschreibungen, ein sauberer, für Google schnell auslesbarer Quelltext usw.
Aber keine Angst, darum müssen Sie sich nicht kümmern, genau dafür haben Sie ja die blaueQuelle als Werbeagentur in Göttingen.

6. Mehr erreichen durch Offpage-Optimierung

Linkaufbau, Google My Business, Facebook Unternehmensseiten

Das Ranking Ihrer Webseite lässt sich aber nicht nur durch Onpage-Optimierung, also durch Maßnahmen auf der Seite selbst steigern. Bedeutung hat für Google auch, wenn Ihre Webseite eine hohe Reputation im Netz genießt. Und die nimmt Google vor allem dann an, wenn andere Seiten im Web auf Ihre Webseite verlinken. Desto mehr von diesen sogenannten „Backlinks“ desto besser.

Aber auch hier gilt es, noch einige Fallstricke zu umgehen. Das richtige Netzwerk ist auch im Netz entscheidend. Sie brauchen also Backlinks von den richtigen Seiten, am richtigen Platz mit dem richtigen Linktext, nicht zu viele auf einmal …

Sie haben Geschichten zu erzählen? Dann bespielen Sie die Social Media Kanäle – Google mag, wenn Sie gemocht werden und geliked und weiterempfohlen. Wer viel zu erzählen hat und über wen viel geredet wird, muss Bedeutung haben, meint Google und honoriert deshalb eine gute Social Media Arbeit bei Facebook- und Google-Plus-Seiten.

Zu kompliziert? Dann fragen Sie uns. Dafür ist die blaueQuelle als Werbeagentur da.

  • Werbeagentur Goettingen Blauequelle Kundenstimme Christoph Welling

Wir tun viel dafür, dass unser Betrieb in allen Bereichen gut aufgestellt ist. Wie wichtig das Thema Webseite aber für uns als Tischlerei ist, merken wir so richtig erst, seitdem wir uns und unsere Produkte auch auf unserer Webseite hochwertig präsentieren und wir bei den für uns wichtigen Produkten auch bei Google sofort gefunden werden. Wir können ganz klar nachvollziehen, dass wir einige Aufträge ausschließlich aufgrund unserer neuen Webseite und der entsprechenden SEO-Maßnahmen, also Suchmaschinenoptimierung, von der blaueQuelle Werbeagentur bekommen haben. Googeln Sie doch einfach selbst mal … Tischlerei Göttingen …

Christoph Welling
Tischlerei Welling
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung
Ihre Cookie-Präferenzen wurden gespeichert.